Zahnradpumpen

 

..
..
..
..
 

 

Bei Zahnradpumpen handelt es sich um innenverzahnte Verdrängerpumpen mit besonders günstigen Strömungsverhältnissen, da sich die Strömungsrichtung auf dem Weg durch die Pumpe nur geringfügig ändert. Dadurch haben diese Maschinen eine hohe Selbstansaugfähigkeit, transportieren das Produkt schonend, und verfügen über die Möglichkeit hochviskose Flüssigkeiten zu fördern.

Das Prinzip der innenverzahnten Pumpe wurde von einem in der USA lebenden Dänen im Jahr 1915 erfunden. Seitdem werden diese als ROTAN-Pumpen weltweit vertrieben. Das heutige modulare Baukastensystem von ROTAN des Herstellers DESMI ist das höchst entwickelte Konzept innenverzahnter Pumpen.

 

Anwendungsgebiete:

  • Förderung von reinen, pflanzlichen, Fisch-, Schmier- oder Altölen und Treibstoffen
  • Heavy Duty Version: Förderung von Asphalt, Bitumen, Pech, Harz, Seife, Polyester, Fett, Rohöl, Wachs und diverse andere hochviskose Flüssigkeiten
  • Förderung von Lösungsmitteln
  • Förderung von speziellen Flüssigkeiten in der pharmazeutischen und Lebensmittelindustrie, bspw. die Förderung von Schokolade oder Polymer-Lösungen
  • Förderung von korrosiven Flüssigkeiten wie bspw. Säuren und Laugen - Förderung von gefährlichen und giftigen Flüssigkeiten

 

Ihre Vorteile:

  • Förderung hochviskoser Flüssigkeiten
  • Sanfter Transport des Mediums
  • Hohe Ansaugleistung
  • Umkehrbare Pumpentätigkeit – ermöglicht die Entleerung von Rohrleitungen und Behältern
  • Günstige Strömungsverhältnisse, da sich die Strömungsrichtung auf dem Weg durch die Pumpe nur geringfügig verändert
  • Einfache Wartung und Inspektion dank des Baukastensystems und Back-pullout design
  • Robuste und einfache Bauweise - nur zwei rotierenden Teilen und einer Wellenabdichtung
  • Große Auswahl von Ausführungen im Standardprogramm
  • Einstellung des Axialspieles über das externe Kugellager
  • ATEX-Zulassung zum Einsatz in potenziell explosiven Umgebungen verfügbar
  • Magnet-Kupplung zum Schutz vor Leckagen verfügbar - hermetisch abgeschlossenes System – Durch die Magnet-Kupplung ist keine durchdringende Antriebswelle und somit auch keine Gleitringdichtung notwendig
  • Alle Pumpen werden werkseitig hydrostatisch und auf Leistung getestet und verfügen über ein individuelles Testprotokoll

 

..
..
..
..
 

 

Produkteigenschaften DESMI ROTAN (je nach Modell)

  • Kapazität bis zu 250 m3/h
  • Differenzdruck bis 16 Bar
  • Viskosität bis zu 250.000 cSt
  • Temperatur bis zu 250 °C
  • Werkstoffe: Grauguss, Stahlguss oder Edelstahl
  • Elektrische Zusatzheizung verfügbar – bspw. zur Förderung von Schokolade oder Asphalt

 

Unser Service für Sie

  • Auswahl der für Ihre Anwendung benötigten Zahnradpumpe im Hinblick auf deren Wirtschaftlichkeit und der für Ihren Einsatz maßgeschneiderten Lösung
  • Auswahl entsprechend den von Ihnen gewünschten Umgebungs- und Betriebsbedingungen (Betriebsdruckniveau, Volumen, Förderhöhe, Temperaturgrenzen, im Fördermedium enthaltene Feststoffe und Verunreinigungen, Viskosität, Anwendbarkeit verschiedener Dichtungstypen)
  • Auswahl des mit dem Fördermedium und dessen Eigenschaften verträglichen Pumpen-Werkstoffs
  • Montage und Inbetriebnahme der Anlage
  • Regenerierung und Reparatur von Zahnradpumpen - Erfahren Sie mehr
 
Sie haben Interesse an einem auf Ihren Bedarf zugeschnittenen Angebot? Unsere Fachabteilung berät Sie gern.
Anfrage jetzt per E-Mail stellen.

 

 

Weitere Informationen über die gesamte Produktpalette der Zahnradpumpen des Herstellers DESMI können Sie der folgenden .PDF-Datei entnehmen.

 

* Alle Abbildungen, Animationen und Informationsmaterialien wurden mit freundlicher Genehmigung durch die DESMI GmbH, An der Reitbahn 15, 21218 Seevetal, zur Verfügung gestellt.