Rohr- und Profilextrusion

Innovation in der Rohr- und Profilextrusion – Energieeinsparung durch Speck BluSystems Vakuumsysteme

Energieeinsparung wird zum Erfolgsfaktor. Energiekosten üben einen erheblichen Anteil an den Betriebskosten in der Rohr- und Profilextrusion aus - Wer hier den Energieverbrauch senkt, der steigert nachhaltig seine Wettbewerbsfähigkeit. BluVac Vakuumeinheiten sind sehr kompakt, passen unter jeden Kalibriertisch und werden so einfach installiert wie eine Vakuumpumpe. Eine Nachrüstung in vorhandenen Linien ist jederzeit flexibel auch zu konventionellen Vakuumpumpen problemlos möglich - die Grundfläche entspricht derer einer herkömmlichen Vakuumpumpe. Der Maschinenbediener stellt fortan den gewünschten Sollwert des Druckniveaus am Bedienteil der Anlage ein. Die integrierte und sensorengestützte Regelung stellt anschließend sicher, dass der Sollwert automatisch eingehalten wird. Relevante Betriebsparameter sind über das Bedienteil auslesbar.

Die Produkte der BluSystems Baureihe:
  • BluVac: Intelligente Vakuumeinheiten erzeugen ein bedarfsgerechtes Vakuum
  • BluLine: Drehzahlgeregelte Vakuumpumpen

BluVac und BluLine Vakuumeinheiten verfügen jeweils über Drucksensor, Frequenzumrichter und Bedienteil. Beide Systeme sind dezentral und bedienen je ein Druckniveau. Die Soft-Start-Rampe der Frequenzregler verringert schädliche mechanische und elektrische Belastungen während der Anfahrspitzen.

..
..
..
..
 

 

Speck BluVac

Die neuen BluVac Vakuumeinheiten senken nachweisbar den Energieverbrauch durch eine bedarfsgerechte Regelung der Vakuumerzeugung. Vorserienmodelle dieser Einheiten erreichten bei einem namhaften Hersteller von Fensterprofilen eine Energieeinsparung in Höhe von 67%.

  • Hocheffizient durch bedarfsgerechte Vakuumerzeugung
  • Dezentrale Anlagen, intelligente Regelung, einfache Bedienung
  • Einfache Installation anstelle vorhandener Vakuumpumpen
  • Die Vakuumeinheiten sind ventilfrei und garantieren dadurch hohe Standzeiten mit längeren Wartungsintervallen
  • BluVac-Anlagen sind leiser als Systeme mit geräuschintensiver Falschluftzufuhr
  • BluVac-Vakuumeinheiten sind konzipiert für Kalibrierprozesse mit Wasseraustrag
  • Die kompakten Vakuumeinheiten passen unter jeden Kalibriertisch - die Grundfläche entspricht einer herkömmlichen Vakuumpumpe 

Sehen Sie in dieser Animation wie einfach die Speck BluVac-Systeme in Ihrer Anlage nachgerüstet werden können und wo Sie genau im Prozess der Profil-Kalibrierung Energie einsparen:

Die Funktionsweise: Sensoren messen kontinuierlich das Druckniveau in der Anlage und den Wasserstand im Trennbehälter. Auf Basis dieser Messdaten regelt die Anlage automatisch das Druckniveau und den Wasseraustrag durch die Anpassung der Drehzahl der Anlage. Ist nach dem Anfahren ein geringeres Druckniveau erforderlich, wird die Drehzahl der Vakuum- und Radialradpumpe reduziert und weniger Energie verbraucht. Optimierte Kalibrierwerkzeuge mit minimalen Leckluftmengen erzielen die höchsten Einsparungen. Für den Energieverbrauch in Kalibriertischen sind zum großen Teil die eingesetzten Vakuum- und Austragspumpen verantwortlich. Sie wurden bisher nach dem hohen Saugleistungsbedarf beim Anfahrprozess der Kalibrierung ausgelegt. Um den deutlich niedrigeren Saugleistungsbedarf im anschließenden Betriebszustand zu gewährleisten, werden bis heute Systeme eingesetzt, die mit Falschluft arbeiten oder die die Vakuumpumpen saugseitig drosseln. Dabei bleibt der elektrische Leistungsbedarf der Vakuumpumpen konstant hoch - eine enorme Energieverschwendung.

..
..
..
..
 
Ein Rechenbeispiel aus der Praxis: Fensterprofilextrusion

Vorserienmodelle von BluVac Vakuumeinheiten erreichten bei einem namhaften Hersteller von Fensterprofilen im Mittel eine Einsparung von 67 %. Nachgerüstet wurde eine bestehende Extrusionslinie.

  • Vorher: Linie mit 3 ungeregelten Vakuumpumpen Type VN 125, Elektrische Leistungsaufnahme (P1) 3 x 5,2 kW = 15,6 kW
  • Nachher: Linie mit 3 BluVac Vakuumeinheiten Elektrische Leistungsaufnahme (P1) 3 x 1,1 kW = 3,3 kW

Die niedrigere Leistungsaufnahme von 12,3 kW führt bei veranschlagten 4.000 Betriebsstunden im Jahr zu einer Einsparung von 49.200 kWh, bei angenommenen 0,10€/kWh sind das 4.920€ Ersparnis pro Jahr. Der verringerte Betriebswasserbedarf der BluVac Vakuumeinheiten führt zusätzlich zu einem geringeren Energiebedarf für die Betriebswasserkühlung. Ferner wird der Kalibrierprozess durch die integrierte Regelung automatisiert. BluVac Vakuumeinheiten amortisieren sich folglich schnell.

 

Speck BluLine

BluLine Vakuumpumpen eignen sich für die Anwendungen mit oder ohne Wasseraustrag. Dabei handelt es sich um Flüssigkeitsring-Vakuumpumpen, die mit einer energiesparenden Vakuum-Regelung ausgestattet sind. Die bewährten Pumpen der Speck-Baureihen V, VI, VG und VN sind fortan in der BluLine-Ausführung frequenzgeregelt, haben ein Druckniveau-Sensor und werden wie die BluVac Vakuumeinheiten mit einem Bedienteil betrieben.

BluLine Vakuumeinheiten mit Vakuumpumpe

Die Lösung bei Anwendungen ohne Wasseraustrag oder bei denen die Vakuumpumpe die anfallende Wassermenge von sich aus mitfördern kann. Flüssigkeitsringvakuumpumpen der bewährten Baureihen VG und VN - ausgestattet mit Frequenzumrichter, Sensor und Bedienteil.

..
..
..

 

BluLine Vakuumeinheiten mit Seitenkanalverdichter

Geeignet für geringeres Vakuum ohne Wasseraustrag. Sie sind im Lagerbereich für die feuchten Bedingungen im Kaliber optimiert und erreichen dadurch deutlich höhere Standzeiten als herkömmliche Seitenkanalverdichter.

..

 

Die nachfolgende .PDF- Datei informiert Sie detailliert über die BluSystems Produktreihe:

 

 

 

Sie haben Interesse an einem auf Ihren Bedarf zugeschnittenen Angebot? Unsere Fachabteilung berät Sie gern.
Anfrage jetzt per E-Mail stellen.

 

 

 

* Alle Abbildungen, Animationen, Informationsmaterialien und Warenzeichen wurden mit freundlicher Genehmigung durch die Speck Pumpen Vakuumtechnik GmbH, Regensburger Ring 6-8, 91154 Roth, zur Verfügung gestellt. BluSystems, BluVac und BluLine sind eingetragene Warenzeichen der Speck Pumpen Vakuumtechnik GmbH.