Exzenterschneckenpumpen

Exzenterschneckenpumpen sind rotierende Verdrängerpumpen zur Förderung einer Vielzahl von Medien, insbesondere können hochviskose und abrasive Medien wie dickflüssige Schlämme, Öle und Fette gefördert werden. Die Maschine besteht aus einem rotierendem Bauteil, dem Rotor, und einem feststehenden Stator, in welchem sich der Rotor dreht. Der Rotor ist ähnlich einer Rundgewinde-Schraube mit extremer Steigung und besitzt eine große Gangtiefe bei einem geringen Kerndurchmesser. Der Stator hingegen verfügt über einen weiteren Gewindegang und die doppelte Steigungslänge des Rotors. Hierdurch entstehen zwischen Stator und Rotor volumenmäßig konstant bleibende Förderräume, welche sich kontinuierlich von der Saug- zur Druckseite bewegen. Die Größe des Förderraumes ist dabei lediglich von der Baugröße der Pumpe abhängig. Dadurch, dass das Medium nicht komprimiert wird, ist die Förderung besonders schonend. Es ist unter anderem möglich ganze Früchte zu transferieren. Weiterhin können aufgrund dessen, dass sich die Fördermenge proportional zur Drehzahl verhält, Dosieraufgaben mit der entsprechenden Steuerung umgesetzt werden. 

. .
. .
. .
. .
 

Anwendungsgebiete

Exzenterschneckenpumpen kommen für nahezu alle Branchen und Einsatzorte infrage.

  • Biogasindustrie und Erdölförderung: Förderung von bspw. Rohöl und Ölschlamm
  • Chemische Industrie: Förderung von bspw. chemischen Grundstoffen, aggressiven und abrasiven Stoffen und Lacken
  • Lebensmittelindustrie: Förderung von bspw. Fett, Teig, Früchten, Käse, Maische und Schokolade
  • Papier- und Zellstoffindustrie: Förderung von bspw. Zellstoff und Altpapier
  • Umwelttechnik: Förderung von bspw. Abwasser, Gülle oder Schlämmen

 

Produkteigenschaften – Seepex Exzenterschneckenpumpen

  • Patentierte Bauweise: Rotor und Stator als Hauptverschleißteile können mit wenig Zeitaufwand gewechselt werden. Die Pumpe verbleibt für diese Wartung in der Anlage.
  • Lange Lebensdauer durch die integrierte Nachspannvorrichtung – Verlängerung der Lebensdauer von Rotor und Stator durch einfache Justierung um bis zu 100 %
  • Geeignet für die Lebensmittelindustrie gemäß FDA-Richtlinie
  • Beseitigung von Pumpenverstopfungen durch Demontage des oberen Statorteils
  • Umweltfreundlich durch die getrennte Entsorgung von Elastomer- und Stahlkomponenten
  • Vorkonfigurierte Baureihen für den Einsatz in unterschiedlichen Branchen mit verschiedenen Fördersubstanzen, bspw. Trichterpumpen für Medien mit geringer oder keiner Eigenfließfähigkeit

 

  • Temperaturgrenzen: -20 °C bis +180 °C
  • Fördermengen: dosierbar von 0,1 l/h bis ca. 500 m3/h
  • Differenzdrücke von bis zu 48 bar


Ihre Vorteile

  • Förderung von hochviskosen und abrasiven Medien - auch inhomogene und mit Fest- oder Faserstoffen versetzte Medien können gefördert werden
  • Reduktion von Stillstandszeiten mittels „Smart Conveying Technology“ von Seepex – Sie sparen bis zu 85% der Montagezeit
  • Schonende Förderung durch konstant bleibende Förderräume mit geringer Pulsation und geringen Scherkräften
  • Gute Dosierfähigkeit – Prozesssteuerung mit Abweichungen von maximal 1% lieferbar
  • Saug- und Druckventile oder Rückschlagklappen werden nicht benötigt
  • Gutes Selbstansaugvermögen von bis zu 9m Wassersäule
  • Einsetzbar in allen Industriebereichen

 

 

Jessberger Exzenterschneckenpumpen

Neben dem Produktspektrum des Herstellers Seepex können wir Ihnen weitere Exzenterschneckenpumpen für andere Anwendungen anbieten. Über unsere Industriepartnerschaft mit dem deutschen Hersteller Jessberger bieten wir Ihnen spezifische Pumpen aus unterschiedlichen Werkstoffen für die Anwendung als Fass- und Behälterpumpe, Containerpumpe, horizontale Exzenterschneckenpumpe oder Blockpumpe sowie Dosierpumpe an.

. .
. .
. .
. .
 

Produkteigenschaften

  • Elektro- oder Druckluftmotor zum Fördern dünnflüssiger bis hochviskoser Substanzen bis 100.000 mPas
  • für den Dauerbetrieb geeignet
  • Förderleistungen sind skalierbar
  • Förderdrücke von 6 oder 12 bar
  • ATEX-Zertifizierte Anlagen sind verfügbar

Verfügbare Werkstoffe und Anwendungen

  • NBR schwarz, max. 90°C, für öl- und fetthaltige Medien, Alkohol und wässrige Lösungen 
  • NBR weiß Perbunan, max. 90°C, für öl- und fetthaltige Medien, Alkohol und Lebensmittel 
  • FKM, max. 160°C, hohe chemische Beständigkeit
  • PTFE, max. 200°C, hohe chemische Beständigkeit, für Lebensmittel, pharmazeutische und kosmetische Produkte
  • EPDM max. 110°C, gute Beständigkeit gegen Laugen (unverdünnt und verdünnt), Säuren (verdünnte), Ketone, Alkohole. Lebensmitteltauglich (entspricht den BGVV-Empfehlungen und in der Zusammensetzung der Positiv- Liste der FDA)

Weitere Informationen zu Jessberger-Exzenterschneckenpumpen finden Sie im Download-Bereich. Gern beraten wir Sie auch persönlich.

 

 

Unser Service für Sie

  • Auswahl der für Ihre Anwendung benötigten Exzenterschneckenpumpe mit Hinblick auf deren Wirtschaftlichkeit und der für Ihren Einsatz maßgeschneiderten Lösung
  • Auswahl entsprechend den von Ihnen gewünschten Umgebungs- und Betriebsbedingungen (Betriebsdruckniveau, Volumen, Förderhöhe, Temperaturgrenzen, im Fördermedium enthaltene Feststoffe und Verunreinigungen, Viskosität)
  • Auswahl des mit dem Fördermedium und dessen Eigenschaften verträglichen Pumpen-Werkstoffs
  • Montage und Inbetriebnahme der Anlage
  • Regenerierung und Reparatur von Exzenterschneckenpumpen - Erfahren Sie mehr
 

Neben unserem Leistungsangebot von Seepex-Excenterschneckenpumpen können wir Ihnen auch eine Vielzahl weiterer Modelle unterschiedlicher Hersteller anbieten. Beispielsweise jene unseres Industriepartners Jessberger speziell für die Anwendung in der Pharmazie und im Lebensmittel-Bereich.

 

 

Sie haben Interesse an einem auf Ihren Bedarf zugeschnittenen Angebot? Unsere Fachabteilung berät Sie gern.
Anfrage jetzt per E-Mail stellen.

 

Weitere Informationen über die gesamte Produktpalette der Exzenterschneckenpumpen des Herstellers Seepex können Sie der folgenden .PDF-Datei entnehmen.

 

 

* Alle Abbildungen, Animationen und Informationsmaterialien wurden mit freundlicher Genehmigung durch die seepex GmbH, Werksbüro Ost, Hugo-Junkers-Ring 9, 01109 Dresden, zur Verfügung gestellt.